Frauen 1   |  20.10.2018  |   HSG Gab-Gais - HC Winnenden   |  17 : 29

Auswärtssieg gegen Gablenberg/Gaisburg

21.10.2018

Die Frauen 1 des HCW erwischten einen denkbar schlechten Start. Nach 3.06 Minuten lagen sie mit 4:1 im Hintertreffen. Nun hieß es aufwachen und die Nervosität abschütteln! In der 10. Minute gelang den Mädels der Ausgleich (4:4), kurz darauf die erste Führung (4:5). Bis zur 18. Minute gestaltete sich das Spiel nun als offener Schlagabtausch (9:9). Doch die Rückraumschützinnen der Gastgeber trafen munter weiter, sodass die Winnender Mädels erneut in Rückstand gerieten. Die Trainer versuchten nun, mit dem Umstellen der Abwehr und einem Torwartwechsel Stabilität in die Mannschaft zu bringen. Dies erwies sich als kluger Schachzug, die Mädels agierten in der Abwehr nun sicherer und konnten durch gelungene Aktionen im Angriff Tor um Tor werfen und den Gastgeberinnen davonziehen. So stand es zur Halbzeit 12:18. Die zweite Halbzeit begannen die HCW-Mädels nun konzentriert und konnten direkt zwei Tore nachlegen (12:20 in der 32. Minute). Doch die Gastgeberinnen gaben nicht auf und rückten beim 14:20 in der 34. Minute wieder näher. Die HCW-Frauen kämpften jedoch unermüdlich weiter, jede einzelne stand für ihre Mitspielerinnen ein und warf ihr Können in die Waagschale. Die Abwehr stand kompakt, kleine Fehler konnten oft im Zusammenspiel mit der Torhüterin „ungeschehen“ gemacht werden. Nur noch drei Tore ließen die Mädels daher bis zum Ende des Spiels zu. Davon angespornt belohnten sich die Spielerinnen auch im Angriff. So konnten sich die HCW-Frauen am Ende doch sehr deutlich mit 17:29 durchsetzen. Bei diesem nicht unbedingt immer schönen, aber kampfstarken Spiel, präsentierten sich die Frauen 1 erneut als starke Einheit und bleiben weiterhin verlustpunktfrei!

Es spielten [Spieler (Tore/davon Siebenmeter)]:

HC Winnenden: Geigle, Messerschmidt; Weinacht(3), Baumann (4/3), Pflugfelder (3), Andreß, L.(4), Nellinger (2), Andreß, F. (2), Weber (2), Sucu (2), Ilse (1), Sommer (2), Rilling (4/1).

HSG Gablenberg/Gaisburg: Eleftheriadis, Krammer (2), Winkler, Nakic, Weber (2), Fink (4), Mayer (1/1), Emer, M. (1), Karle, Konermann (1), Emer, L.(1), Ackermann, Döpper, Koschke (5).

76 database queries in 0,201