Frauen 1   |  15.09.2019  |   HC Winnenden - SF Schwaikheim 2   |  19 : 16

Derbysieg im ersten Bezirksligaspiel

17.09.2019

Zum Bezirksligaauftakt waren im Derby gegen die SF Schwaikheim 2 die Rollen eigentlich klar verteilt: Die HCW-Frauen schnupperten als Aufsteiger zum ersten Mal Bezirksligaluft, während die Gäste im Vorjahr als Tabellenzweite die Bezirksliga beendeten. Trotz großer Nervosität erwischten die HCW-Frauen den besseren Start und gingen bis zur 5. Minute 2:0 in Führung, das erste Tor gelang den Gästen in der 7. Minute (2:1). Das Spiel war geprägt von den Abwehrreihen, die HCW-Frauen erhöhten zwar in der 7. Minute auf 3:1, dann blieb das Spiel vorerst torlos. Die frühe Auszeit der SF Schwaikheim in der 13. Minute zeigte nicht direkt Wirkung, die HCW-Mädels konnten ihren Vorsprung in der 17. Minute noch auf 4:1 erhöhen. Die Gäste nutzten dann allerdings ab der 18. Minute Unachtsamkeiten des Winnender Angriffs und kamen über Tempogegenstöße bis zur 23. Minute zum Ausgleich (4:4). Die SF-Frauen nutzten nun vermehrt ihre Stärken im Gegenstoß und führten, nachdem die Gastgeberinnen mehrfach an der Gästetorhüterin scheiterten, in der 25. Minute mit 4:7. Die HCW-Mädels gaben allerdings nicht auf. Tor um Tor kämpften sie sich bis zur 27. Minute auf 6:7 heran. Ein gehaltener Siebenmeter, konsequente Abwehrarbeit und viel Engagement im Angriff brachten den Gastgeberinnen kurz vor der Halbzeitpause den Ausgleichstreffer. So ging es beim 7:7 in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel folgte bis zur 33. Minute ein offener Schlagabtausch (9:9), dann zogen erneut die SF-Frauen davon (9:12 in der 37. Minute). Die Winnender Mädels kämpften und glichen in der 40. Minute zum 12:12 aus. Das Zusammenspiel von Abwehr und Torhüterin war in den folgenden Minuten noch besser und die Mädels erspielten sich bis zur 46. Minute eine 2-Tore-Führung (15:13). Ein weiterer gehaltener Siebenmeter, erfolgreiche Balleroberungen und konsequente Abschlüsse ließen die Mädels ihre Führung bis zur 49. Minute auf 17:13 aufbauen. Auch wenn die Gäste weiter alles gaben, hatten die HCW-Mädels meist die richtige Antwort parat und gaben somit beim Endstand von 19:16 mit einem verdienten Sieg ihren Bezirksligaeinstand!

Es spielten (Tore/davon 7-Meter):

HC Winnenden: Messerschmidt, Dodaj; Sucu (5), Nellinger (1), Lämmle (1), Krug (1), Weber (3), Sommer, Stoeß, Andreß, F. (4/1) , Weinacht (1), Ilse (2), Pflugfelder (1), Claß.

75 database queries in 0,192