Männer 3   |  30.11.2019  |   SG Heum-Sill - HC Winnenden 3   |  31 : 44

Deutlicher Auswärtssieg

02.12.2019

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung setzten wir uns klar gegen die SG Heumaden-Sillenbuch mit 31:44 durch.

Auch für dieses Auswärtsspiel nahmen uns wieder einiges vor. So reisten wir mit einer vollen Bank nach Sillenbuch. Bereits in den ersten Minuten schafften wir es mit schnellem Angriffsspiel und kompakter Abwehr uns ein Polster zu erarbeiten. Nach 7 Minuten 3:7 und nach 15 Minuten eine sichere 5:12 Führung. Dem Gegner fiel absolut nichts gegen unsere Abwehr ein. Somit nahm Sillenbuch seine erste Auszeit. Doch am Spielverlauf änderte sich nicht viel. 9:16 nach 22 Minuten. Jedoch kam dann eine kleine Schwächelphase von uns. Die Angriffe wurden nicht wie zuvor konsequent, sondern eher überhastet ausgespielt. Aber trotzdem gingen wir mit einer 17:21 Führung in die Kabine.
Wie von uns in der Halbzeitpause erwartet, kam Sillenbuch forsch vom Pausentee zurück und legten sogleich los. Aber unbeirrt spielen wir wieder die Angriffe sauber aus und konnten trotz den Gegentoren immer wieder unsere Tore erzielen, vor allem auf den Außenpositionen. Auch auf der Anzeigentafel blieb die Tordifferenz gleich und so stand es nach 40 Minuten 24:27 für uns. Auch in der Folgezeit schaffte es Sillenbuch nicht uns gefährlich zu werden. Somit spielten wir souverän weiter und nach gut 47 Minuten stand es 29:35. Innerhalb der nächsten 7 Minuten war dann klar, wer als Sieger vom Platz geht. Unser Team stand hervorragend in der Abwehr und verhielt sich absolut kaltschnäuzig im Angriff – das Resultat zur 54.Minute 30:40 für uns. In den letzten Spielminuten brannte nichts mehr an und man ging hochverdient mit 31:44 vom Platz.
Auch wenn 31 Gegentore viel sind muss man aber auch in 60 Minuten erst mal 44 Tore schießen. Somit gehen wir gestärkt und motiviert ins nächste Heimspiel am 07.12.2019 um 20.00 Uhr in der Alfred-Kärcher-Halle gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Stetten (13:1 Punkte). Auf zahlreiche Zuschauer würde das Team sich freuen.

Es spielten [Spieler (Tore/davon Siebenmeter)]:
HC Winnenden 1C:
F.Etzel, P.Kunath, S.Albrecht, B.Maichle (6), S.Schaar (5), S.Sommer (2), T.Pfitscher (5), D.Hirsch (2), S.Ilg (9/2), L.Weber, J.Heyden (7), C.Ellwanger (2), S.Heyden, N.Drozd (6)

SG Heumaden-Sillenbuch:
S.Ott, M.Mink, M.Bergschneider, J.Ernst (4), E.Sanz-Regano (3), M.Appuhn (4), M.Calarota (1), H.Umbach (1), F.Daiber, H.Stirm (9), T.Schuster (1), P.Rapp (7/1), J.Brenner (1), P.Laiblin

72 database queries in 0,186