Männer 1   |  29.09.2019  |   HC Winnenden - VfL Waiblingen 3   |  31 : 21

Deutlicher Sieg gegen den Aufsteiger

01.10.2019
Der HCW begann die Partie hochmotiviert, aber auch nervös. Es dauerte gute drei Minuten bis zum erlösenden ersten Treffer. Bis Mitte der ersten Hälfte konnte man sich einen 4-Tore-Vorsprung erspielen (7:3/15.). Dann folgten zehn starke Minuten des Gastes aus Waiblingen, die vor allem über Kreisanspiele zum Torerfolg kamen (10:9/25.). Die Minuten vor und nach der Pause gehörten dann wieder dem Gastgeber. Der HCW konnte sich vorentscheidend mit sieben Toren absetzen (17:10/34.).Erneut auszeichnen konnten sich dabei beide Winnender Torhüter. Im Angriff wurde auf Seiten des HCW häufig der Abschluss über Einzelaktionen gesucht, das Auge für den freien Mitspieler fehlte ein wenig. Am Ende steht ein ungefährdeter 31:21 Heimsieg zu Buche. Ein herzliches Dankeschön an die jungen Trommler für die lautstarke Unterstützung.
HC Winnenden:
Lorey, Goretzki; Rose (2), Rilling (2), Weiß (1), Krathwohl (5), Golderer (4), Winger (1), Rittberger (2), Eichinger (5), Härdter, Friz (6/3), Tontic (1), Hammer (2)
VfL Waiblingen 3:
Nanakin, Hammelmann; N. Müller, Kallenberg (6), Beisser (1), Dedner, Wiedemann, A. Müller (3), Strumberger, Schmid (1), Hintennach (1), Bulling (3), Baumann (6/2), Bölstler