Frauen 1   |  18.11.2018  |   SG Weinstadt 2 - HC Winnenden   |  22 : 21

Frauen 1 verlieren knapp im Spitzenspiel

19.11.2018

Im Spitzenspiel der Frauen 1 wollten die Mädels ihre weiße Weste behalten. Bis zur 6. Minute gestaltete sich das Spiel offen, die SG legte vor, die HCW-Mädels zogen nach. Ab der siebten Minute gelang es den HCW-Frauen dann, beim Spielstand von 4:4 davonzuziehen und sich bis zur 10. Minute mit vier Toren abzusetzen (4:8). Eine instabilere Phase der HCW-Frauen führte jedoch dazu, dass die Gastgeberinnen aufholten und zur Halbzeit wieder eine Zwei-Tore-Führung herausspielen konnten (13:11). Nach dem Seitenwechsel behaupteten sich die Winnender Mädels stark, bis zur 52. Minute ließen sie nur zwei Tore zu, trafen jedoch sieben Mal (15:18). Eine Auszeit der Weinstädter brachte die Mannschaft aus Winnenden nun aber ordentlich aus dem Konzept. Alles schien sich gegen sie verschworen zu haben. Es gelang den Mädels vieles nicht, die Ballverluste häuften sich und so konnten die Gastgeberinnen in der 55. Minute zum 19:19 ausgleichen. Es folgten turbulente Minuten, in der 59. Minute dann gelang es Weinstadt, den Führungstreffer und späteren Endstand von 22:21 zu erzielen. Ein kurz vor Schluss gegebener Freiwurf, der zwei Sekunden vor Ende ausgeführt wurde, konnte nicht mehr im Weinstädter Tor untergebracht werden. So müssen die HCW-Frauen trotz großem Kampf vor vielen mitgereisten Zuschauern die erste Niederlage hinnehmen.

HC Winnenden: Messerschmidt; Weinacht (3), Sucu (3), Nellinger (2), Baumann (5/3), Weber (2), Andreß, L. (1), Sommer, Rilling, Andreß, F. (2), Ilse, Pflugfelder (3), Hoffrichter.

SG Weinstadt 2: Deiss (4), Müller (1/1), Boss, Rödig (8/4), Stäudle, Sigle (4), Römmele, Funk, Veltan, Haegler (2), Von Weyhe (2), Rudek (1), Fuchs, Kollross.

76 database queries in 0,200