Männer 3   |  05.10.2019  |   HC Winnenden 3 - MTV Stuttgart 3   |  30 : 26

HC Winnenden 1C – MTV Stuttgart 1C 30:26 (15:12)

07.10.2019

Nie gefährdeter zweiter Heimsieg 1C gegen den MTV Stuttgart 1C.

 

Wir starteten gut ins Spiel. Mit einer kompakten Abwehr und starken Einzelleistungen schafften wir es innerhalb von 5 Minuten mit 5:1 davonzuziehen. Also hieß es dran zu bleiben und das gelang weiterhin gut. Im Angriff wurde mit Ruhe und Bedacht die Aktionen ausgespielt, die Abwehr stand hervorragend und das Ergebnis ließ sich nach 20 Minuten mit 12:5 sehen.

Doch aus unerfindlichen Gründen machten wir den Gegner wieder stark. Durch fahrige Abschlüsse und löchriger Abwehr drehte der MTV auf und kam nach 26 Minuten auf 13:11 heran. Trotzdem gingen wir mit einer 3 Tore Führung mit 15:12 in die Kabine.

Dort nahmen wir uns einiges vor, wir wollten wieder die Kompaktheit, wie in den ersten 20 Minuten, zeigen und das Spiel souverän nach Hause bringen.

Aber Pustekuchen. Das Spiel ging weiterhin nicht ganz in die richtige Richtung. Somit stand es nach 41 Minuten nur noch knapp 19:18 für uns. Jedoch fruchteten endlich wieder der Wille und Ehrgeiz und wir schafften es, auch bedingt durch eine Rote Karte für den MTV Stuttgart, nach knapp 50 Minuten mit 26:20 in Führung zu gehen.

Doch es zeigte sich, dass man keine Sekunde nachlassen sollte, da Stuttgart immer wieder mit guten Kreisanspielen an uns rankam. Allerdings ließen wir und den Sieg nicht mehr nehmen und gewannen, dann doch zurecht, mit 30:26

Auch diesmal wieder herzlichen Dank an die zahlreichen Zuschauer. So macht doch ein Samstagabendspiel Spaß.

 

Es spielten [Spieler (Tore/davon Siebenmeter)]:

HC Winnenden 1C:

F.Etzel, S.Albrecht, B.Maichle (1), F.Hahn (1), D.Hirsch (2), S.Ilg (15/9), L.Weber, J.Heyden, C.Ellwanger (2), L.Leufen (1), T.Langner (2), D.Kugler (6), S.Heyden , N.Drozd

 

MTV Stuttgart 1C:

F.Lehmberg, H.Bense (6), N.Häberle (2/1), M.Salzer (4), R.Ousman-Daouda, P.Würth (1), A.Reinhardt (6), J.Multani (3), P.Schiffbauer, M.Balluff (3), J.Pasquini (1), S.Balluff