Männer 2   |  23.11.2019  |   HC Winnenden 2 - SG Weinstadt 3   |  28 : 23

HC Winnenden 2 – SG Weinstadt 3

27.11.2019

HC Winnenden 2 – SG Weinstadt 3 – 28:23

Nach der bitteren Niederlage vor einer Woche in Hohenacker war die Herren 2 nicht wiederzuerkennen.

Die Partie gegen die SG Weinstadt 3 begann sehr ausgeglichen. Die Männer des HCW rannten zunächst einem knappen Rückstand hinterher, bis sie in der 13 min. zur erstmaligen Führung zum 7:6 trafen. Die starken Gäste fanden jedoch direkt wieder ins Spiel, woraufhin man sich mit 14:16 zur Halbzeitpause trennte.
Die zweite Halbzeit lief bis zur 42. Minute ebenso ausgeglichen wie die Erste. Dann kam der HCW richtig in Fahrt. Mit Kämpfergeist in Abwehr und Angriff erkämpfte die Heimmannschaft sich die Führung, welche sie direkt mit einer Serie von 5 Toren zu einem 26:19 Vorsprung ausbauen konnte. Der galaktische Tempogegenstoß-Pass von Frieder Rauleder, von dem er noch seinen Enkeln erzählen wird, sprach symbolisch für diese Spielphase. Die Männer 2 ließen in den letzten Minuten der Partie nichts mehr anbrennen und feierten zum Schluss einen verdienten 28:23 Sieg vor heimischer Kulisse.

Es spielten:
HC Winnenden 2:
L. Lorey; Schreiner; Rixe (2), Dengler (9/5), Rittberger (2), Bretträger; Rauleder; Traub (4), Hahn; Wohlfahrt (3), Weinacht (4), Langner (3), J. Lorey (1)

SG Weinstadt 3:
Vollmer; Löser (6), Sigle (4), Schopf (3), Pröbsting (2), Sarantis (2/1), Ehring; Grandy (2), Engelhardt; Paul (3), Strauß; Klöpfer (1)

71 database queries in 0,171