Männer 2   |  01.12.2019  |   HC Winnenden 2 - SV Remshalden 4   |  31 : 24

HC Winnenden 2 – SV Remshalden 4

03.12.2019

Spiel um Platz 3, darum ging es in der Partie am 01.12.2019 zwischen dem HC Winnenden 2 und dem SV Remshalden 4.

Nach einer hart umkämpften und sehr intensiv geführten Partie, konnten die Männer des HCW den Sieg schlussendlich mit 31:24 (14:12) für sich entscheiden!

Das Spiel begann ausgeglichen, wobei die Männer des HCW nach kurzer Zeit durch eine konsequente und konzentrierte Abwehrleistung ein kleinen Vorteil für sich erspielen konnten und in der 11 Spielminute, durch Benajmin Traub mit 7:3 in Führung gingen.
Doch die Männer des SVR kämpften sich mit einer starken Teamleistung zurück, während sich im Spiel der Männer des HCW zunehmend Fehler beim Torabschluss einschlichen.
Das Spiel nahm in dieser Phase an Härte zu. Die Progressionen blieben jedoch aus, weshalb das hart geführte Spiel nicht an Intensität abnahm. Im Gegenteil, im Zuge dessen musste ein Spieler des HCW das Spielfeld verletzungsbedingt verlassen.

In die Halbzeit gingen die beiden Mannschaften mit einem 14:12.

Die zweite Hälfte begann wie die erste geendet hatte. Beide Mannschaften wollten spürbar den Sieg und legten dafür alles in die Waagschaale. Daraus resultierte ein Hin und Her bei dem sich auf absehbare Zeit kein eindeutiger Sieger erweisen konnte.
Bis in der 49 Spielminute zum ersten Mal ein Vorsprung von 4 Toren seitens des HCW (22:18) herausgespielt werden konnte. Doch der SVR erwies sich unbeeindruckt und verkürzte,mittels überwiegender Erfahrung, in der 53 Spielminute auf 24:23.

Hierbei kam ein entscheidender Faktor zum Tragen, der dem Spiel die entsprechende Wendung verlieh. Der Torwart des HCW, der erst kürzlich nach einer Verletzung zurück ins Team gekehrte Nico Bretträger, war mit seinen überragenden Paraden maßgeblich am Erfolg des HCW beteiligt.
Er bewahrte seiner Mannschaft in der finalen Phase die Überhand, welche gestärkt durch die Abwehr, im Angriff die entscheidenden Treffer verzeichnen konnte.

Somit gelang es den Männern des HCW durch eine kämpferische und hervorragende Teamleistung den Tabellendritten aus Remshalden mit 31:24 zu schlagen.

Es spielten:
HCW: Nico Bretträger, Felix Luckert(2), Niklas Schreiner, Jan Rixe(1), Janik Kadel (1/1), Max Dengler(7/4), Bastian Maichle(4), Frieder Rauleder, Benjamin Traub(6), Fabio Hahn(1), Marvin Wohlfarth(1), Jim Weinacht(1), Tom Langner(6), Jonas Lorey(1)

SV Remshalden: Steffen Schwab, Matthias Jurascheck(1), Frank Pokkora(1), Stefan Roth, Alexander Joas(1), Alexander Angele, Frank Liebold(8/3), Jochen Schmelzer(5), Nikolai Kästle(2), Werner Müller, Rafael Kehl(4), Marko Steybe(1)

72 database queries in 0,181