Frauen 1   |  01.12.2019  |   HC Winnenden - MTV Stuttgart   |  18 : 17

HC Winnenden – MTV Stuttgart

02.12.2019

Frauen 1: Hart umkämpfter Heimsieg

HCW – MTV Stuttgart  18:17

Den besseren Start in der Partie erwischten die HCW-Frauen – aus einer guten Abwehr heraus spielten sie schnell nach vorne und gingen bis zur 7. Minute 4:0 in Führung. Erst nach der frühen Auszeit des Gästetrainers ebenfalls in der 7. Minute erzielten die MTV-Frauen ihr erstes Tor. Unbeirrt legten die HCW-Frauen nach und führten in der 13. Minute mit 6:1. Ab der 17. Minute fanden die Gäste dann besser ins Spiel und den HCW-Frauen gelangen nicht mehr viele Tore. Trotz weiterhin guter Abwehrarbeit auf Seite der HCW-Frauen und einiger Paraden der HCW-Torhüterin konnten die Gäste bis zur Pause auf 8:8 ausgleichen.

Nach dem Seitenwechsel setzen sich die HCW-Frauen auf zwei Tore ab (10:8 in der 35. Minute), die Gäste ließen sich allerdings nicht abschütteln und blieben stets in Schlagdistanz. Beim 15:13 in der 47. Minute hatten die Gäste zweimal die Möglichkeit, durch Siebenmeter aufzuholen, was ihnen allerdings nicht gelang. So blieb der Abstand weiterhin bei maximal drei Toren für die HCW-Frauen. In der 57. Minute dann gelang es den Gästen, mit dem Nachwurf nach einem weiteren gehaltenen Siebenmeter den Anschlusstreffer zu erzielen (17:16). Den kurz darauf folgenden Siebenmeter in der 58. Minute konnten die Gäste nicht zum Ausgleich nutzen. Die HCW-Frauen kämpften verbissen in Angriff und Abwehr, dennoch mussten sie in der 59. Minute den Ausgleichstreffer hinnehmen (17:17). Waren die HCW-Frauen in den letzten Wochen noch meist in der Schlussphase die Nerven durchgegangen, so blieben sie heute konzentriert. Sie spielten überlegt und erzielten in der 60. Minute den Führungstreffer. Die verbleibenden Spielsekunden ließen die Gastgeberinnen kein Tor der MTV-Frauen mehr zu und gewannen verdient nach einem immer engen und spannenden Spiel mit 18:17. Vor allem die Abwehr in Zusammenspiel mit der Torhüterin, der Kampfgeist und Teamzusammenhalt machten diesen Sieg möglich.

Es spielten (Tore/davon 7-Meter):

HC Winnenden: Messerschmidt, Schmid; Sucu, Nellinger (3), Lämmle, Krug (1),  Weber (4), L. Andreß (1), Sommer (1),Thudium (1), F. Andreß (3/2) , Weinacht (2/1), Pflugfelder, Claß (2).

MTV Stuttgart: Leibold, Schnaith, Straub (1), Zeiher, Bendler (2), Seifried (4/1), Schläger (3), Gremminger, Schneider (3), Laible (2), Withopf, Wawra (1), Setter, Maurer (1).

76 database queries in 0,183