Frauen 1   |  18.09.2021  |   HC Winnenden - SV Hohen-Neu 2   |  26 : 23

HC Winnenden – SV Hohen-Neu 2

19.09.2021

Heimsieg der Frauen 1 zum Saisonauftakt

HCW – SV Hohenacker-Neustadt 2 26:23

Freude, Glück,  Aufregung, Angespanntheit – so starteten die Frauen 1 nach 11 Monaten ohne Punktspiel  in die Saison 2021/22. Die HCW-Frauen erwischten den besseren Start und konnten sich direkt durch zwei schnelle Tore auszeichnen. Bis zur 9. Minute legten sie nach, beim Stand von 6:2 nahm der Gäste-Trainer bereits die 1. Auszeit. Die Mannschaft aus Hohenacker-Neustadt kam nun ebenfalls besser ins Spiel und erzielte in der 11. Minute den Anschlusstreffer (6:5). Durch gute Abwehrarbeit, gelungenes Zusammenspiel mit der Torhüterin und konsequente Abschlüsse konnten sich die HCW-Frauen wieder einen kleinen Vorteil verschaffen (9:6 in der 19. Minute), die Gäste ließen sich allerdings nicht abschütteln. In der 25. Minute mussten die HC-Frauen in Unterzahl den Ausgleichstreffer hinnehmen (9:9). Nun galt es, mit einem Vorteil in die Halbzeitpause zu gehen – dies gelang beim Halbzeitstand von 11:10. Nach der Pause konnten die Gäste erneut ausgleichen (11:11 in der 33. Minute), dann jedoch setzten sich die HCW-Frauen wieder Stück für Stück ab (14:11 in der 36. Minute). Die Abwehr stand nun noch sicherer, viele Würfe der Gäste hatten spätestens bei der HCW-Torhüterin Endstation, im Angriff wurde temporeich gespielt und konsequent abgeschlossen. So stand in der 41. Minute erstmals ein 6-Tore-Vorsprung zu Buche (18:12). Wieder sollte auf Seiten der Gäste eine Auszeit die Wende bringen – dies wussten die HCW-Frauen jedoch zu verhindern. Sie kämpften weiterhin im Abwehrverbund um jeden Ball, erspielten sich Torchancen und konnten die Frauen aus Hohenacker-Neustadt so auf Abstand halten (21:15 in der 46. Minute). Die Gäste gaben sich allerdings nicht auf, dennoch kamen sie bis zur 53. Minute nur auf maximal 5 Tore heran (23:18). In der Endphase verkürzten die Gäste nochmals bis auf 2 Tore (23:21 in der 56. Minute). Die HCW-Frauen kämpften jedoch in der Abwehr verbissen weiter – mit 3 weiteren erzielten Toren und dem insgesamt 5. parierten Siebenmeter konnten sie die Gäste von einer Last-Minute-Aufholjagd abhalten. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung  wurden beim Endstand von 26:23 verdient die ersten 2 Punkte der neuen Saison geholt und die Frauen 1 feierten mit den zahlreich erschienenen Zuschauern einen gelungenen Auftakt!

Es spielten (Tore/davon 7-Meter):

HC Winnenden: Messerschmidt;  Bayer (2), Thudium (1),  Baumann (9/8), Furra (2), Krug (2), L. Andreß (4),  Morgel, F. Andreß (1), Weinacht (1), Ade (3) Seibold (1), Weber.

SV Hohenacker-Neustadt 2: Just, Kaupp (3/3), Hendig, Haag (7/1), Laible (1), Matz, Schulze, Maier (2), Pichler (2), Volz, Fröhlich (4), K. Ruppert (4/1), J. Ruppert.

80 database queries in 0,241