Frauen 1   |  10.10.2020  |   HC Winnenden - MTV Stuttgart   |  23 : 22

Heimsieg der Frauen 1 zum Saisonauftakt

11.10.2020

HCW – MTV Stuttgart  23:22

Endlich wieder Handball! Nach Coronapause und langer Vorbereitung starteten sowohl die Frauen 1 als auch ihre Gegner vom MTV Stuttgart hochmotiviert. Die Anfangsminuten waren aber auch von Nervosität auf beiden Seiten geprägt. Den etwas besseren Start erwischten die HC-Frauen und legten bis zur 5. Minute 2:0 vor. Die Gäste zogen aber nach und so gestaltete sich das Spiel sehr offen. Vor allem durch eigene Unaufmerksamkeiten der Winnenderinnen kamen die Gäste zum Torerfolg. In der 18. Minute gingen erstmals die MTV-Damen in Führung (6:7), jedoch glichen die Gastgeberinnen ihrerseits schnell aus und hatten wieder die Nase vorn. Bis zur Halbzeit wechselte die Führung munter hin und her und man ging beim Stand von 13:11 in die Kabinen. Auch nach dem “Seitenwechsel” verlor das Spiel keine Sekunde an Spannung. Vor allem die starke Gästetorhüterin machte den HC-Frauen durch einige gehaltene Siebenmeter und entschärfte freie Würfe immer wieder das Leben schwer. Die HC-Frauen behaupteten bis zur 35. Minute ihre Führung (15:14), in der 36. Minute konnten die Gäste dann den Ausgleichstreffer erzielen (15:15). Die folgenden knapp 15 Minuten legten nun die MTV-Damen vor, die Gastgeberinnen zogen nach. In der 49. Minute gelang den HC-Frauen dann der erneute Führungstreffer (20:19). Die Gäste ließen sich aber weiterhin nicht auf Abstand halten und glichen aus. Beim 22:21 in der 53. Minute hatten die HC-Frauen das Ziel klar vor Augen – doch viele spielentscheidende Torchancen blieben nun ungenutzt, bis es den Gästen in der 56. Minute gelang, zum 22:22 auszugleichen. In Unterzahl versuchten die HC-Frauen nun alles, das vielleicht entscheidende Tor zu werfen und keinen Gegentreffer mehr zuzulassen. In der 59. Minute wurde endlich der erlösende Führungstreffer erzielt – doch noch hatten die Gäste eineinhalb Minuten Zeit. Das Spiel war nun an Dramatik kaum zu überbieten, auf beiden Seiten waren die Emotionen deutlich spürbar. Der MTV-Trainer nahm 23 Sekunden vor dem Schlusspfiff die Auszeit. Diese nutzten die HC-Frauen, um sich auf ihre Stärke in der Abwehr zu besinnen und sich nochmals zu sammeln. So konnten sie mit starker Teamleistung und Zusammenhalt auf und neben dem Feld die Führung bis zum Schlusspfiff halten und holten sich verdient die ersten zwei Punkte zum Saisonauftakt.

 

Es spielten (Tore/davon 7-Meter):

 

HC Winnenden: Messerschmidt, S. Weber; Humke, Böhringer (1), Baumann (7/3), Furra (3), V. Weber (1), Morgel (1), Rilling (2), Andreß (1), Weinacht (3/3), Krug (2), Thudium (2), Michel.

 

MTV Stuttgart: Leibold, Wieninger, Straub (5), Zeiher, Bendler, von Engelhardt (2), Schläger (1),  Gremminger (2), Jähn (2), Laible (3), Lange (4), Wawra (2), Maurer  (1).

 

 

 

76 database queries in 0,196