Männer 1   |  24.04.2022  |   HC Winnenden - SV Remshalden 2   |  21 : 18

Heimsieg der Männer 1 gegen Remshalden 2

27.04.2022

Der HC Winnenden schlägt die SV Remshalden auf heimischem Parkett mit 21:18 (10:9).

Die sehr enge und spannenden Partie am Sonntag Abend wurde vor allem von den Abwehrreihen dominiert. Eine schnelle Führung für den HCW (2:0, 2.) war ebenso schnell wieder weg (4:4, 6.). Es war ein Spiel auf Augenhöhe, jedes Tor wurde immer wieder durch den direkten Gegentreffer beider Mannschaften egalisiert. Jedoch schafften es die Gäste es über das gesamte Spiel nicht in Führung zu gehen, konnten lediglich gleich ziehen. Die passierte in der Partie sehr oft: 3:3, 4:4, 5:5, 7:7, 8:8 und 9:9 waren die ausgeglichenen Spielstände allein in der ersten Hälfte. Immer wieder gelang es Winnenden die Führung zu erzielen, die dann sofort von Remshalden ausgeglichen wurde.

Zum Seitenwechsel waren die Gastgeber leicht in Führung mit 10:9. Es galt also in Halbzeit zwei die Entscheidung zu suchen um das Spiel zu gewinnen.

Weiter ging es wie in Halbzeit eins sehr spannend und umkämpft vor allem in der Abwehr. Zug um Zug ging Winnenden in Führung, Remshalden glich aus und so weiter …

Es dauerte bis zur 50. Minute ehe sich der HCW endlich etwas Luft verschaffen konnte und sich absetzte. Durch einen vier-Tore-Lauf zum 19:15, 52. konnte man die Sieg schon fast spüren. Doch dann begann eine schwache Phase im Angriff und vor allem dem Abschluss auf Seiten der Winnender, sodass Remshalden tatsächlich wieder auf ein Tore rankommen konnte (19:18, 56.). Aber auch diese Situation überstanden die Männer und konnten dank einer wirklich starken Abwehr und weiteren zwei Toren alles klar machen zum Endstand von 21:18.

Wir bedanken uns bei allen Zuschauen die uns wie immer lautstark unterstützen und wollen alle ein letztes Mal diese Saison am 07.05 um 19 Uhr in die AKH einladen um unser finales Heimspiel gegen Schwaikheim zu bestreiten und auf eine durchaus erfolgreiche Saison 21/22 zurückblicken!

 

Es spielten:

Philipp Rose (5), Luca Weiß (4), Felix Luckert (4), Julian Hammer (3), Lucas Rivinius (2), Sebastian Rilling (2), Konstantin Eichinger (1), Michael Rittberger, Lukas Lorey, Lukas Häußler, Micha Härdter. Offizielle: Konstantin Weissert, Markus Schmid, Hartmut Hammer

74 database queries in 0,201