Männer 1   |  11.10.2020  |   HC Winnenden - SV Fellbach 2   |  23 : 21

Knapper Sieg zum Saisonstart

13.10.2020

Im ersten Saisonspiel konnte sich der HCW knapp, aber verdient mit 23:21 durchsetzen. Wenn sich der Viert- und Drittplatzierte der abgelaufenen Spielzeit gegenüber stehen, ist eine enge Partie zu erwarten. So kam es dann auch, mit leichten Vorteilen für die Hausherren. Allerdings gelang es dem HCW nicht, die Führung deutlich zu gestalten – folglich blieb die Begegnung bis in die Schlussminute spannend.

Nach zehn ausgeglichenen ersten Spielminuten ging der HCW erstmals mit zwei Toren in Führung (5:3). Der Gast aus Fellbach setzte zu diesem Zeitpunkt immer wieder geschickt seinen Kreisläufer in Szene und lag sechs Minuten später selbst mit einem Tor in Front (6:7) – es sollte jedoch die einzige Führung des SVF bleiben. Bis zur 40. Spielminute hatte der HCW immer mit ein bis drei Toren die Nase vorn. Mit drei Toren in Folge konnte der Gast aber wieder ausgleichen (16:16/43.). Der HCW legte erneut vor, bis ihn eine doppelte Unterzahl vier Minuten vor Schluss stoppte und dem SVF nochmals der Ausgleich gelang (21:21/58.). Die Herren 1 blieben nervenstark und machten mit zwei weiteren Treffern den Deckel auf die Partie.

 

Es spielten:

Spieler (Tore/Siebenmeter)

 

HC Winnenden

Lorey, Goretzki; Rose, Luckert, Weiß, Krathwohl (3), Golderer (2), Rilling (4/1), Weissert (2), Rittberger, Eichinger (2), Friz (6/2), Hammer (4), Härdter

 

SV Fellbach 2

Hummel, Zerweck; Radojewski, Dierl (4), T. Hahn (2), Rühle, Klingler (4), Bartsch (1), Jörger (7/4), Manz, D. Hahn (3),  Hochstuhl

 

76 database queries in 0,318