Männer 1   |  12.10.2019  |   HC Winnenden - SG Weinstadt 2   |  21 : 22

Männer Bezirksliga: HC Winnenden : SG Weinstadt 2

15.10.2019
Vermeidbare Heimspielniederlage
Der HCW erwischte einen sehr guten Start in die Partie und führte nach knapp sieben Minuten mit 4:0. Bedingt durch zwei frühe Zeitstrafen auf Winnender Seite konnte der Gast aus Weinstadt den Anschluss wieder herstellen (4:3/10.).Bis zur Mitte der ersten Hälfte war dann aber wieder der Gastgeber tonangebend (7:4/15.), dann jedoch geriet der Spielfluss des HCW ins Stocken und die SG Weinstadt drehte das Spiel bis zur Pause (10:11). Auch nach dem Seitenwechsel blieb der Gast spielbestimmend und konnte seinen Vorsprung auf vier Tore ausbauen (15:19/50.). Der HCW machte sich das Leben durch technische Fehler selber schwer und ließ im Angriff den Spielwitz vermissen. Hinzu kamen sehr kleinlich pfeifende Schiedsrichter, die beinahe jedes Foul mit einer Zeitstrafe ahndeten und allein im zweiten Durchgang derer zehn verteilten, was dem Spielfluss beider Mannschaften nicht zuträglich war. Winnenden konnte bis zum Spielende zwar noch verkürzen, verliert aber dennoch mit 21:22.
HC Winnenden:
Goretzki; Rose (5/4), Rilling (2), Weiß, Krathwohl (5), Golderer, Rittberger (1), Eichinger, Oechsle (2), Härdter, Friz (5/1), Tontic, Hammer (1
SG Weinstadt 2:
Heck, Klass; Freidel, Klöpfer (5), Tschirley (1/1), Schnaitmann, Louis (4), Dobric (2), Widmayer (3), Rühle (5/4), Baireuther (1), Philipp, Stoll (1)
76 database queries in 0,202