Männer Ü40 1   |  18.01.2020  |   HC Winnenden - tus Stuttgart, TSV Deizisau - HC Winnenden   |  19:13 und 12:16

Männer Ü40: Dem Spitzenreiter dicht auf den Fersen

22.01.2020

Der letzte Spieltag war unglücklicherweise ausgefallen. Umso mehr freute man sich auf den Anschlusspieltag unter dem Fernsehturm. Es standen wieder zwei Spiele an. Spiel 1 ging gegen den Gastgeber der tus Stuttgart. Man benötigte ein bisschen Zeit um sich auf den Gegner einzustellen, aber nach dieser Anfangsphase war die Frage, wer diesen Auftakt gewinnen würde, geklärt. Mit 19:13 wurde das Spiel souverän absolviert und die ersten beiden Punkte des Tages eingefahren.

Spiel 2 ging dann gegen den Abonnements-Sieger aus Deizisau. Doch auch in dieser Partie sollten die Ü40 Jungs die Oberhand behalten. Es war ein ausgeglichenes Spiel in Halbzeit 1. Mit 7:7 wurden die Seiten gewechselt. Dann setzte sich – kaum überraschend – Tempo, Ausdauer und Zug zum Tor durch. Mit 16:12 wurde auch dieses Spiel gewonnen.

Der Tabellenführer aus Wolfschlugen hatte auch zweimal nachgelegt und behält somit mit weißer Weste und einem Punkt Vorsprung die Tabellenspitze – aus Sicht der Winnender Jungs natürlich nur vorübergehend. Ob das gelingt, wird sich erst am 29.2. zeigen, wenn es, wie am Finaltag am 28.3., gegen Wolfschlugen um die Wurst geht. Zwei Gelegenheiten zu zeigen, dass der Staffelsieg nur über Winnenden geht.

Gespielt haben heute:

Rüdiger Böhler, Harry Felger, Matthias Wagner, David Wilhelmi, Sven Ilg, Jochen Weber, Steffen Dengler, Ralf Hummel,  Martin Mauersberger, Jochen Schwab und Jens Kreh

72 database queries in 0,182