Männer 2   |  23.02.2019  |   Hbi Weil/Feuer 2 - HC Winnenden 2   |  34 : 23

Niederlage beim Tabellenführer

24.02.2019

Das Spiel startet ausgeglichen, jedoch liefen wir von Beginn an einem knappen Rückstand hinterher. Nach 10 gespielten Minuten stand ein 5:4 auf der Anzeigetafel und vorallem im Angriff konnte man klar eine Leistungssteigerung im Vergleich zum vergangenen Wochenende erkennen. Anschließend setze sich Weilimdorf/Feuerbach allerdings ab und erspielte in der 25. Minute bereits eine 7 Tore Führung (16:9). Vier starke Minuten brachten uns wieder auf zwei Tore ran und in der 29. Minute lautet der Spielstand dank einer besseren Abwehrleistung und schnellerem Umschaltspiel 16:14. Leider konnten wir diese Euphorie nicht mit in Pause nehmen und kassierten noch zwei Gegentreffer vor der Halbzeit, zum Pausenstand von 18:14.

Trotzdem starteten wir gut in die zweite Halbzeit und verkürzten in der 36. Minute zum 20:17. Anschließend machte sich aber vor allem die körperliche Überlegenheit des Gegners bemerkbar und der Tabellenführer setzte sich weiter ab. Bis zum Spielende baute dieser dann den Vorsprung konstant aus und so endete das Spiel dann doch recht deutlich mit 34:23.

Es spielten [Spieler (Tore/davon Siebenmeter)]

Hbi Weilimdorf/Feuerbach 2:
Petschinka, Keicher(2), Beutel(2), Bikert(1), Gref(10), Schäufler(1), Rieker(3), Dressel(1), Schmitt, Jäger(1), Solenthaler(2), Bothe(3/1), Wurster(3), Sautter(5)

HC Winnenden 2:
Dvorak(1), Rixe(2), Spindler, Dengler(6/1), P. Traub(1), Rivinius(3), B. Traub(2), Wohlfahrt(3), Häußler, Östermann, Lorey(3), Krathwohl, Langner(2)

77 database queries in 0,189