Frauen 1   |  12.03.2022  |   SG Weinstadt 2 - HC Winnenden   |   22 : 21

Niederlage in Weinstadt

12.03.2022

Beim einzigen Spiel im März wollten die HCW-Frauen eigentlich Wiedergutmachung für den verschenkten Punkt vom Hinspiel gegen Weinstadt leisten. Auf Grund mangelnder Chancenverwertung, vor allem in der 2. Halbzeit, wurde daraus leider nichts.

Der Beginn des Spiels gestaltete sich offen, die Abwehrreihen dominierten (4:4 in der 12. Min). Dann konnten sich die HCW-Frauen langsam einen Vorsprung erarbeiten, vor allem Rahel Baumann setzte immer wieder sehenswerte Akzente und war am Ende auch erfolgreichste Werferin auf Seiten der Gäste. Die Abwehr stand im Verbund mit der Torhüterin oft gut und so konnte man beim Stand von 10:12 einen 2-Tore-Vorsprung mit in die Halbzeitpause nehmen.

Nach dem Seitenwechsel allerdings meldeten sich die Gastgeberinnen zurück und glichen binnen drei Minuten zum 12:12 aus. Sie erhöhten sogar und gingen in der 38. Minute mit 14:12 in Führung. Die HCW-Frauen kämpften im Verbund um jeden Ball, Sarah Weber, die in der 2. Halbzeit zwischen den Pfosten stand, konnte ebenfalls Akzente setzen. So konnten die HCW-Frauen sich die Führung zurückholen. In der 46. Minute führte man mit drei Toren (15:18).

Ausgelassene Chancen und eigene Fehler ermöglichten es den Gastgeberinnen, bis zur 49. Minute wieder auszugleichen (18:18). Den HCW-Frauen gelang es nicht mehr, das Ruder rumzureißen – die Bälle wurden zu oft nicht im Tor untergebracht und so war der Treffer zum 22:20 auf Seiten der Weinstädterinnen in der 58. Minute die Entscheidung. Das letzte Tor der Partie vom Punkt durch Alessa Weinacht 10 Sekunden vor Ende war nur noch Ergebniskosmetik und die Niederlage für die HCW-Frauen mit 22:21 besiegelt.

Kampfgeist und Teamzusammenhalt zeigten die HCW-Frauen trotz der Niederlage – die vielen ausgelassenen Chancen hatten den HCW-Frauen am heutigen Tag leider das Genick gebrochen. Nun heißt es Kopf hoch – nächstes Mal besser machen!

Es spielten (Tore/davon 7-Meter):

HC Winnenden: Messerschmidt, S. Weber; Krug (2), Baumann (8/3), Furra (2), V. Weber, L. Andreß (3), Morgel (1), F. Andreß (2), Ade, Michel (1), Weinacht (1/1), Seibold, Thudium (1).

SG Weinstadt 2: Herrmann (3/1), Schlette (1), Sawetzki, Haegler, Rödig (3/1), Römmele (2), Berkhemer (2), Weber, Rebmann, Müller (1/1), Heimberger (2), Wilhelm (4), Ditsch (4).

75 database queries in 0,204