Weibliche Jugend B1   |  24.03.2019  |   SG Schorndorf - HC Winnenden   |  22 : 40

… noch eine Abschlusskanone, 40 Treffer gegen Schorndorf, 16. Spiel – 16. Sieg

25.03.2019

Die Bezirksliga-Meisterinnen traten zum letzten Duell der diesjährigen Runde in Schorndorf an. Und dieses Mal wurde die Schallmauer durchbrochen. 40 mal klingelte es im Schorndorfer Kasten – beeindruckend.

Das waren starke und dominante 50 Minuten. Auch wenn das eine oder andere Mal die Abwehr nicht ganz 100% ablieferte, Druck wurde auf den gegnerischen Angriff trotzdem durchgängig ausgeübt. Und das eröffnete natürlich Chancen, die über eine schnelle, konsequente und zielsichere zweite Welle genutzt wurde. Nach 15 Minuten führten die Mädels bereits 14:7 und nach einem erfolgreich verwandelten 7m zum Halbzeitpfiff gingen sie dann mit 18:10 in die Kabine.

Spätestens beim Stand von 36:21 in Minute 44 hat man gespürt, dass die B1 an die 40 Tore Marke glaubt. Es wurde fast jede Chance gesucht, nicht immer von Erfolg gekrönt, aber weiter mit Dampf. Und dann war es schließlich so weit, nach 49 Minuten und 39 Sekunden war es in dieser Saison erstmalig vollbracht. Mit 40:22 verließ man die Grauhalde nach einem beeindruckenden Spiel und einer überaus tollen und erfolgreichen Saison.

Keinen einzigen Punkt abgegeben, fast doppelt so viel  Tore haben die Mädels in dieser Saison geworfen als sie bekommen haben. 467 Tore sprechen eine deutliche Sprache, das waren über 100 mehr als der Tabellenzweite aus Weinstadt. Keine Mannschaft hat darüber hinaus weniger Tore bekommen – sauber!

Der Mannschaft muss man ein Riesenkompliment für diese Runde machen. Wenn es darauf ankam packte sie immer noch ein paar Extrakörner drauf, im Training wurde immer mitgezogen und gegen vermeintlich schwächere Mannschaften wurde nie fahrlässig oder gar überheblich gespielt – chapeau!

Der größte Teil der Mannschaft wechselt nun in die A-Jugend und die neue B-Jugend steht schon in den Starlöchern. Sowohl die A- als auch die B-Jugend gehen die HVW-Quali an. Diese wird am Wochenende 6./7. April stattfinden, wo ist noch offen. Wir dürfen gespannt sein.

Insgesamt gilt ein großes Danke schön für diese tolle Runde allen Spielerinnen (Anna Himmel, Anika Härdter, Madlen Gerovac, Judith Ade, Donjeta Furra, Jenny Buterus, Lotta Mühlpointner, Emelie Seibold, Dilara Altinkaynak, Leonie Bayer, Judith Leufen, Hannah Hummel, Maria Mavridou, Rebekka Lerch, Nina Kaupp, Doro Latzko,Linda Höh, Leni Heidenwag, Kiveli Athanasiou, Patricia Brünner und Elena Heck) und allen Eltern und Fans, die uns während dieser tollen Saison begleitet haben, sowie auch allen Trainerinnen und Trainern, die den diesjährigen B-Jugend Jahrgang begleitet haben.

Grüße

Ralf und Micha

Heute waren dabei:

Anna Himmel, Anika Härdter (2/1), Judith Ade (3), Donjeta Furra (7/2), Jenny Buterus (2), Lotta Mühlpointner (8/2), Emelie Seibold (1), Dilara Altinkaynak (1), Leonie Bayer (1), Judith Leufen (3), Hannah Hummel (2), Maria Mavridou, Rebekka Lerch und Nina Kaupp (10)

76 database queries in 0,198