Männer 1   |  06.03.2022  |   HC Winnenden - TSV Schmiden 3   |  27 : 24

Stark erkämpfter Sieg Zuhause gegen Schmiden 3

08.03.2022

Der HC Winnenden schlägt den TSV Schmiden auf heimischem Parkett mit 27:24 (10:12). Sebastian Rilling erwischt einen Hammer-Tag und wirft 9 Tore.

Winnenden, 06.03.2022, Männer Bezirksliga

Das direkte Duell zwischen Platz 5 und 6 der Liga begann sehr ausgeglichen. Keines der beiden Teams konnte sich mit mehr als einem Tor in front absetzen. Mitte der ersten Hälfte stand es dann 4:6 für die Gäste aus Schmiden (15. Minute), ehe das Pendel in die andere Richtung Ausschlug. Einen gehaltenen 7-m-Versuch und einige sauber zu Ende gespielten Angriffe später stand es bereits 10:7 für den HCW (24.Minute). Daraufhin begann eine sehr schwache Phase der Hausherren. Diese blieben über sechs Minuten ohne Tor, schafften es nicht mehr zwingend aufs Tor zu werfen und ließen so die Pumas ran kommen und sogar die Führung übernehmen. Der Halbzeitstand von (10 : 12) spiegelt das intensive Spiel und den resultierenden Handballfight wider.

Den besseren Start in die 2. Hälfte erwischten klar die Männer des HC. Nach knapp 5 Minuten wurde das Ergebnis von -2 auf +2 gedreht (14:12, 35. Minute). Dieser Abstand konnte über einige Zeit gut gehalten werden. In der 43. Minute und einem Spielstand von 20:16 schien schon fast alles klar zu sein. Doch dann wieder ein leichter Bruch im Spiel der Winnender. Man ließ den Gegner erneut herankommen. Unaufmerksamkeiten in der Abwehr führten zu einfachen Toren für Schmiden. Auch vermehrte 2-Minuten-Strafen gegen Winnenden machten es schwer die Pumas auf Distanz zu halten. Es gelang den Hausherren aber auch diese Phase zu überstehen und mit den Treffern 8 und 9 in dieser Partie, konnte Sebastian Rilling die Schlusspunkte setzen.

Mit einem verdienten 27:24 geht der HC in das nächste spielfreie Wochenende, bevor es am 19.03 erneut in eigener Halle und erneut gegen einen Tabellennachbarn geht. Wir freuen uns auf tatkräftige Unterstützung wenn es gegen den drittplatzierten SV Hohenacker-Neustadt geht!

Es spielten:

Sebastian Rilling (9), Felix Luckert (5), Lucas Rivinius (4), Julian Hammer (3), Konstantin Eichinger (3), Philipp Rose (1), Jan Rixe (1), Michael Rittberger (1), Luca Weiß, Lukas Lorey, Tom Langner, Lukas Häußler, Fabio Hahn, Jonathan Ade. Offizielle: Hartmut Hammer, Markus Schmid, Konstantin Weissert, Micha Härdter

74 database queries in 0,212