Männer 1   |  10.11.2019  |   HC Winnenden - TSV Alf/Lorch 2   |  32 : 24

Starker Auftritt gegen den Tabellenführer

13.11.2019

Der HCW gewinnt sein bisher bestes Saisonspiel gegen den Tabellenführer aus Alfdorf/Lorch dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung deutlich mit 32:24. Der Beginn der Partie verlief ausgeglichen mit leichten Vorteilen für das Gästeteam. Die im Vergleich zu den bisherigen Spielen umgestellte HCW-Abwehr hatte noch einige Abstimmungsprobleme, so dass man in den ersten 10 Spielminuten sieben Gegentore hinnehmen musste (5:7). Danach funktionierte das Zusammenspiel zwischen Abwehr und Torhüter immer besser. Im Angriff spielte der HCW geduldig und nutzte die herausgepielten Möglichkeiten zum Torerfolg. Beim 14:11 wurden die Seiten gewechselt. Auch nach der Pause spielten die Hausherren konzentriert und diszipliniert weiter und konnten sich bis zur Mitte der zweiten Hälfte vorentscheidend auf 22:15 absetzen. Die offensive 5-1-Deckungsvariante und ein sehr gut haltender Torhüter waren an diesem Abend der Schlüssel zum Erfolg. Am Ende steht ein ungefährdeter 32:24 Sieg zu Buche.

Bereits am Dienstag, den 12.11.19 steht man sich um 20.30 Uhr in der zweiten Runde des Bezirkspokals erneut in der Alfred-Kärcher-Sporthalle gegenüber.
Es spielten [Spieler (Tore/davon Siebenmeter)]:

HC Winnenden:
Lorey, Goretzki; Rose (3), Rilling (3), Weiß (2), Krathwohl (3), Golderer (4), Rittberger (1), Eichinger (3), Oechsle (4), Härdter, Friz (7/5), Haupt, Hammer (2)
TSV Alfdorf/Lorch 2:
Heinzelmann, Langer; Greiner (1), Bopp (2), Bihler (2), Rogge (1), Kainz (1), Kolb (2), L.Mattheis (1), Bareiß (6/3), Köngeter, Lauber (5), Wagner (1), M.Mattheis (2)

72 database queries in 0,180