Frauen 1   |  05.10.2019  |   SV Fellbach - HC Winnenden   |  28 : 20

SV Fellbach – HC Winnenden

06.10.2019

SV Fellbach – HC Winnenden 28:20

Frauen 1: Niederlage in Fellbach

Im ersten Auswärtsspiel mussten die Frauen 1 des HCW ihre erste Niederlage hinnehmen. Bis zur 23. Minute gestaltete sich das Spiel offen, die Gastgeberinnen aus Fellbach legten vor, die HCW-Frauen zogen nach (8:8). Dann jedoch gab es einen Bruch im Winnender Spiel, der den weiterhin routiniert spielenden Fellbacherinnen erlaubte, bis zur Halbzeit auf 14:9 davonzuziehen. Vermehrt schlichen sich technische Fehler ein, die HCW-Frauen standen ihrem Erfolg selbst im Weg. Nach dem Seitenwechsel gelang es den Winnenderinnen nicht, den Abstand deutlich zu verkürzen. Auch wenn sie aufopferungsvoll kämpften, kamen die Gastgeberinnen dennoch oft vor allem über die linke Seite zu einfachen Toren, da sowohl Abwehr als auch Torhüterin nicht immer rechtzeitig auf dem Posten waren. So konnten die Fellbacher Frauen den Vorsprung von fünf Toren halten (22:17 in der 45. Minute). Die letzten 15 Minuten der Partie bestraften die Gastgeberinnen jeden Fehler (sowohl im Angriff als auch in der Abwehr) der HCW-Frauen konsequent. Obwohl die Winnender Frauen bis zum Ende als geschlossene Einheit auftraten und sich nicht kampflos geschlagen gaben, ging das Spiel aus Winnender Sicht mit 28:20 verloren. Die Frauen 1 des HCW blieben streckenweise weit unter ihren spielerischen Möglichkeiten und agierten oft glücklos. Aber nun heißt es: aus Fehlern lernen, Mund abwischen, weiter geht’s!

Es spielten (Tore/davon 7-Meter):

HC Winnenden: Messerschmidt; Sucu (2), Nellinger (1), Lämmle, Krug (3), Weber, Andreß, L. (3), Sommer, Andreß, F. (6/2) , Weinacht (2/2), Ilse, Pflugfelder (2), Claß (1).

SV Fellbach: Peters (3), Berger, J. (7/1), Ochsner (1), Wetzel (2), Berger, N., Kuqi, S. (7), Emer (2), Gleinser (1), Markovic (1), Göbbel, Kuqi, J. (3), Thumm, Müller (1).