Männer 1   |  11.01.2020  |   TV Obertürkh. - HC Winnenden   |  36 : 27

Schwacher Auftritt des HCW

13.01.2020

Einen rabenschwarzen Tag erwischten die HCW-Handballer zum Rückrundenauftakt in der Bezirksliga. Die fehlende Umsetzung der Vorgaben des Trainergespanns sowie ein Komplettausfall in nahezu allen Mannschaftsteilen führten folgerichtig zu einer deutlichen 36:27-Niederlage beim TV Obertürkheim. Der HCW konnte nur in den Anfangsminuten mithalten, danach zog der TVO unaufhaltsam davon. Schwache Torabschlüsse auf Winnender Seite luden den Gastgeber zu einer Vielzahl von Tempogegenstößen ein, die zu einfachen Toren genutzt wurden. Der HCW zeigte dabei ein sehr schlechtes Rückzugsverhalten. Wurde der TVO doch einmal in den Positionsangriff gezwungen, ließ sich die Winnender Deckung durch einfache Kreuzbewegungen ein um das andere Mal düpieren. Die Konsequenz war ein 20:11 Pausenrückstand. Wer auf ein Aufbäumen nach der Halbzeitpause hoffte, wurde schnell enttäuscht. Zur fehlenden mentalen Frische gesellte sich die fehlende Körpersprache – die Hausherren hatten leichtes Spiel, führten zwischenzeitlich mit 12 Toren. Dem HCW gelang lediglich noch eine kleine Ergebniskosmetik bis zur Schlusssirene.

Es spielten [Spieler (Tore/davon Siebenmeter)]:

TV Obertürkheim:

T.Wenger, Klar; Silberberger (7), Zaiß (1), Hofmann (1), Goldbach (2), Berner (8/2), Rauscher, P.Wenger (4), Mokrovic (9), Serra (1), Wiltafsky (1), Arvind (2)

HC Winnenden:

Lorey, Goretzki; Rose (2), Rilling (3), Weiß (2), Krathwohl, Golderer (1), Rittberger (3), Oechsle (3), Härdter, Friz (8/4), Hammer (6)

 

77 database queries in 0,197