Männer 1   |  30.10.2021  |   TSV Schmiden 3 - HC Winnenden   |  32 : 29

TSV Schmiden 3 – HC Winnenden

02.11.2021

Bittere Niederlage in Schmiden.

Den besseren Start in die Partie fanden die Gäste aus Winnenden, die erneut ohne Trainer Markus Schmid, dafür aber unterstützt von Stefan Albrecht, anreisten. Vielen Dank nochmals dafür Albe!

Die schnelle Führung wurde aber genauso schnell wieder verspielt und es entwickelte sich ein sehr enges und spannenden Spiel. Bis zur 14. Minute konnte sich keines der beiden Teams wirklich absetzen (6:6). In den folgenden Spielsituationen konnte sich Schmiden etwas absetzen. Ungenauigkeiten im Angriff der Winnender wurden immer wieder mit Gegenstoßtoren der Hausherren bestraft, die so bis zur Halbzeit mit drei Toren weg ziehen konnten (16:13).

In der 2. Hälfte dann zunächst ein ähnliches Bild. Ein offener Schlagabtausch meistens über die Mitte abgeschlossen. Beide Abwehrreihen lassen sehr viel zu und schaffen es nicht den Gegnerischen Angriff in den Griff zu bekommen. So steht es nach 50 gespielten Minuten immer noch plus 3 für die Gastgeber aus Schmiden (29:26). Am Ende steht eine bittere Niederlage mit 32:29. Die Männer 3 ließen sich ausgiebig von den Heimfans feiern und die 1. aus Winnenden fährt mit einem Dämpfer nach Hause und kann in der kommenden spielfreien Woche dieses Spiel aufarbeiten und gestärkt zurück kommen.

Wir bedanken uns natürlich auch bei den zahlreich mitgereisten Zuschauern, die uns wie immer wunderbar unterstützen.

Es spielten:

TSV Schmiden 3:

Schmidt (6), Pichlmaier (1),  Purkert (4/4), Pfohe (3), Buscholl (1), Beck (5), Simon (2), Beck (1), Zeidler, Lamm (5), Hellerich, Richardon (1), Wernecke, Trautwein (3)

HC Winnenden:

Lorey, Rose (5), Luckert (4/3), Rilling (1), Weiß (1), Dengler, Rivinius (6), Häußler, Weissert (2), Rittberger (4), Eichinger (5), Maichle, Härdter (1), Hahn

75 database queries in 0,206