Männer 1   |  17.10.2021  |   VfL Waiblingen 3 - HC Winnenden   |  20 : 27

Ungefährdeter Auswärtserfolg

18.10.2021

Stark verletzungsgeschwächt reisten die 1. Männer am Sonntag nach Waiblingen an. Wieder konnten wir auf gute Unterstützung aus der 2. Mannschaft bauen und ein paar Spieler ausleihen. Vielen Dank an Patrick, Marvin, Yannik und Fabio für die starke Hilfe!

Vor einer auffällig leeren und kühlen Halle ging es dementsprechend los. Die Abwehrreihen mussten sich zunächst noch sortieren, fast jeder Angriff konnte mit einem Tor abgeschlossen werden. Nach knapp 5 Minuten stand es 4:2 für die Hausherren. In der folgenden Minuten wurde vor allem die Abwehr der Gäste aus Winnenden immer besser und konnte aufholen. Nach 14 Minuten konnte Waiblingen das letzte Mal gleichziehen, ehe Winnenden immer konsequenter Chancen kreierte und auch in Tore verwandeln konnte.

Bis zum Seitenwechsel konnten sich die Gäste eine 4-Tore-Führung zu einem Halbzeitstand von 10:14 erarbeiten.

Anfang der zweiten Hälfte wirkte es fast so als könnte Waiblingen sich nochmals heran kämpfen, nach 39 Minuten waren sie bis auf zwei Tore herangekommen (14:16). Nach vier Toren in Folge, drei davon in Unterzahl, sorgte Winnenden aber wieder für klare Verhältnisse. Das Spiel lief weiter vor sich hin bis es kurz vor Schluss noch einmal Vogelwild wurde. Spieler, Trainier und Zuschauer legten sich mit den Schiris an, die mit einer Entscheidung nicht einverstanden waren. Konsequenz waren eine vier Minuten Zeitstrafe für die Nummer 7 von Waiblingen sowie eine weitere Zeitstrafe gegen den Trainer der Hausherren. In doppelter Unterzahl ging es also weiter, wobei das Spiel zu diesem Zeitpunkt schon klar entschieden war. Mit den letzten beiden Treffern konnte nur noch leichte Ergebniskosmetik betrieben werden. Endstand war ein deutliches 20:27.

Wir bedanken uns bei allen mitgereisten Fans, die in ähnlicher Anzahl wie die der Heimmannschaft vertreten waren!

Wir hoffen auf ein Wiedersehen nächste Woche Sonntag 17 Uhr in der Alfred-Kärcher-Halle wenn wir die HSG Ca-Mü-Max Zuhause empfangen.

 

Es spielten:

VfL Waiblingen Handball 3:

Fischle, Hellerich (2), Müller, Wiedemann (2), Kallenberg (3), Schmid (1), Wiedemann (5), Ziegler (1), Strumberger (6/1), Volz, Bölstler, Ruoss, Konzelmann

 

HC Winnenden:

Lorey, Rose (3/2), Rilling (4/1), Weiß (3), Golderer, Rivinius (5), Wohlfahrt (1), Häußler, Eichinger (3), Spindler (2), Luckert (3), Hahn, Hammer (3)

81 database queries in 0,204