Weibliche Jugend D1   |  09.10.2021  |   HC Winnenden - SV Remshalden   |  13 : 8

wJD 1: Zweiter Sieg im zweiten Spiel

10.10.2021

So darf es gerne weitergehen. Nach dem Auftaktsieg in Lorch bleiben auch die beiden zu vergebenden Punkte aus dem Heimspielauftakt der D1 in der Kärcher-Halle in Winnenden.

Das Spiel hatte jedoch durchaus einen anderen Charakter als Spiel 1. Remshalden zählt zur Riege der Vereine, die eine tolle und qualifizierte Jugendarbeit gestalten. Das merkte man den Spielerinnen der Gäste an. Alle wissen mit dem Ball umzugehen. Doch gestern hatte das nicht gereicht. Torhunger war auch auf den Seiten unserer Mädels vorhanden – alleine er wurde nicht erfolgreich gestillt. Viele Chancen wurden überhastet vergeben oder nicht konsequent genutzt, eine schnellere Spielentscheidung wäre also möglich gewesen, wurde aber verschoben. In diesem Vorrundenspiel war man darüber hinaus den Gegnerinnen körperlich überlegen. Das machte die Abwehrarbeit jedoch nicht einfacher, sondern im Gegenteil ein bisschen herausfordernder. Eins gegen eins Situationen wurden in der Regel zwar zu Gunsten der Mädels entschieden, aber: man kam in Halbzeit 1 nicht wirklich in Ballbesitz und brauchte somit 20 Minuten um sich darauf einzustellen.

Mit mehr Cleverness kam man aus der Kabine und baute den 3 Tore-Vorsprung auf 5 aus. Aber die bereits angesprochene Chancennutzung hätte mehr möglich gemacht.

Auf jeden Fall kam ein – zu keinem Zeitpunkt gefährdeter – 13:8 Sieg heraus und damit die vorübergehende Tabellenführung.

Nächste Prüfung ist nun am kommenden Sonntag, 17.10. das Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Stetten, der ebenfalls noch verlustpunktfrei ist. Spielbeginn ist um 11:30 Uhr.

Wir freuen uns auf besonders viel Unterstützung.

Gespielt haben: Cira Svoboda, Marla Mühlpointner, Lina Guske, Luena Fetahaj, Emily Klenk, Violetta Bauer, Sofie Bauer, Emma Geiger, Melina Nickel, Dascha Belimenko, Sana Asaad

81 database queries in 0,204