Männer 2   |  25.09.2022  |   SG Schorndorf 2 - HC Winnenden 2   |  21 : 12

Zwoide verliert erstes Auswärtsspiel in Schorndorf

26.09.2022

Die Zwoide des HC Winnenden hat ihr erstes Auswärtsspiel der neuen Saison bei der SG Schorndorf deutlich mit 21:12 verloren.

Bereits zu Beginn zeichnete sich ein stark abwehrlastiges Spiel ab. So stand für beide Mannschaften nach 6 Minuten je ein Tor auf der Anzeige, jedoch insgesamt bereits 4 gelbe Karten. Im Anschluss gelang es den Gastgebern dann, einen kleinen Vorsprung herauszuspielen (6:3, 14.), was Trainer Steffen Dengler zu seiner ersten Auszeit zwang. Es folgte ein offener Schlagabtausch, ein von beidseitig starken Torhütern und Abwehrreihen geprägtes intensives Spiel bis zum 9:8 für Schorndorf zur Pause.

In Halbzeit 2 folge dann der Bruch in der Zwoide. Die nur drei technischen Fehler aus der ersten Halbzeit konnten nicht wiederholt werden und so fing sich die Zwoide einfache Gegentore und verschenkte wichtigte Chancen. Zudem verzweifelten die Männer immer wieder am starken gegnerischen Torhüter. Nur vier Tore in Halbzeit zwei sprechen für sich. Am Ende steht ein 21:12 auf der Anzeige. Dennoch kann die Zwoide viel positives aus dem Spiel mitnehmen und selbstbewusst ins nächste Heimspiel am kommenden Samstag gehen.

Die Zwoide bedankt sich bei den zahlreichen Fans, die mit nach Schorndorf gefahren sind und für eine tolle Stimmung und Zuschauer-Überzahl des HCW sorgten.

 

Es spielten: Bretträger, Ade, Spindler, Hirsch, Hahn (4), Stetter, Maichle (1), Halbgewachs, B. Traub (2/2), Weinacht (2), Wohlfahrt, Knauseder, Östermann (2), Haupt

71 database queries in 0,217