1. Spieltag der weiblichen Jugend E

Bei schönstem Wetter und zur besten Sonntagskuchenzeit startete die weibliche Jugend E des HC Winnenden in die Runde und machte sich nach Weinstadt auf. In drei Disziplinen sollten sie sich heute mit der Mannschaft der HSG Oberer Neckar messen.

Für viele der HCW-Mädels war es der erste E-Jugend-Spieltag überhaupt – entsprechend groß war die Aufregung! Voller Vorfreude startete das Team in den Spieltag und durfte sich zuerst in drei Koordinationsübungen beweisen: Liegestütz auf dem kleinen Kasten, Prellen in der Hockwende und Achterprellen standen auf dem Programm.

Danach ging es in die erste Partie des Tages beim Funino. Die HCW-Mädels begannen nervös und wuselten zu Beginn noch etwas wild durcheinander auf dem Spielfeld umher. Doch nach und nach fanden sie in das Spiel und konnten sich dann auch schöne Torchancen herausspielen.

Im folgenden Handballspiel zeigte sich ein ähnliches Bild. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gelang vieles besser und es konnten einige schöne Tore geworfen werden.

Auch wenn die Punkte am heutigen Sonntag an die HSG Oberer Neckar gingen, hatten alle Mädels Spaß und wollen in den folgenden Trainingseinheiten alles geben, um sich noch weiter zu steigern!

 

o

71 database queries in 0,215