Jugendzeltlager Breitenauer See

Vom 13. bis 15. September 2019 fand das HCW-Zeltlager am Breitenauer See statt.

Nach der gemeinsamen Anreise mit dem Bus bezogen wir unsere Zelte bei hervorragendem Wetter. Direkt nach Ankunft wurden das weiträumige Gelände sowie die zugehörigen Sportplätze erkundet und direkt von unseren 55 Teilnehmern und 16 Betreuern in Beschlag genommen.

Nach der Raubtierfütterung (Gemischtes vom Grill) war die Nacht eingebrochen. Unter sternenklarem Himmel hatten wir perfekte Bedingungen für ein Nacht-Geländespiel. Ausgestattet mit jeder Menge Knicklichter versuchten unsere Glühwürmchen weitere von gegnerischen Teams zu erbeuten.

Am Samstag starteten wir das Programm mit einem Quiddich-Handball-Spiel (angelehnt an Harry Potter) bei dem auch viele Tore gezaubert wurden. Nach dem Mittagessen ging es an den See. Während einige Kids sich von den Betreuern ins Wasser katapultieren ließen, zogen andere die Entspannung auf der Liegewiese vor. Als dann einige Krebse gesichtet wurden, war die Ruhe zu Ende und eine wilde Jagd mit Eimern wurde gestartet (keine Sorge, den Krebsen geht es gut ;-))

Zurück im Lager wurde getobt und gespielt. Ein Highlight war Football. Betreuer gegen Kinder. Gegen die körperlich (durch Menge) überlegenen Kids hatten die Betreuer zu kämpfen und mussten mit ausgefeilten taktischen Zügen arbeiten (Schildkröte, Trainer-Kette, u.v.m.).

Mit der Olympiade der Elemente (verschiedene Mini-Games) und Abendessen, Stockbrot, Marshmellows sowie Gesang am Lagerfeuer beendeten wir den Tag und fielen dann erschöpft in die Zelte.

Die Anstrengung der letzen Tage war am Sonntagfrüh zu spüren. Trotzdem wurde noch viel gespielt und getobt.

Wir freuen uns, dass wir, bei tollem Wetter, so viel Spaß hatten.

“Das Geld, dass Mama hier gezahlt hat, hat sich echt gelohnt!”

Danke an alle Betreuer und Helfer.

 

72 database queries in 0,194