Turniersieg der Frauen 1

Nach 2 Jahren coronabedingter Pause machten sich die Frauen 1 am Sonntagmorgen zum Walterichsturnier nach Murrhardt auf.

Drei Gruppenspiele standen zu Beginn  auf dem Programm. Noch etwas verhalten starteten die HCW-Frauen in die erste Partie gegen die HSG Kochertürn-Stein 2, konnten jedoch mit einem 10:6 den ersten Sieg einfahren.

Das zweite Gruppenspiel gegen starke Damen vom TSV Deizisau ging knapp mit 8:10 verloren.

Somit musste im letzten Gruppenspiel der Einzug ins Halbfinale klargemacht werden. Dies gelang mit einem 4:10-Sieg gegen die SG Heuchelberg 2 und die Mädels zogen als Gruppenzweiter ins Halbfinale ein.

Dort trafen sie auf den Gruppenersten der Gruppe 1: die Gastgeberinnen der HSG Sulzbach/Murrhardt. Nach etwas holprigem Start konnten die HCW-Frauen auch hier siegreich vom Feld gehen und ihr Halbfinale mit 8:13 gewinnen.

Im Finale wartete erneut der TSV Deizisau. Die HCW-Frauen hatten hier aus der Gruppenphase noch eine Rechnung offen. Hatten sie bei der knappen Niederlage noch zu viele Chancen liegen lassen, so zeigten die HCW-Frauen nun, was in ihnen steckt.

Beim Endstand von 3:10 holten sich die Mädels sehr souverän den Turniersieg und durften nach starker Teamleistung über den gesamten Turnierverlauf verdient feiern!!!

63 database queries in 0,217