Männliche Jugend A1

Bezirksklasse

Datum Zeit Ort Heim Gast Ergebnis
22.09.19 17:00 Alfred-Kärcher-Sporthalle,
Winnenden
HC Winnenden MTV Stuttgart 24 : 26
28.09.19 15:00 Gemeindehalle,
Waiblingen-Hohenacker
SV Hohen-Neu HC Winnenden 25 : 25
19.10.19 14:15 Flatow-Sporthalle,
Stuttgart-Wangen
HSG Ob. Neckar HC Winnenden 20 : 37
16.11.19 18:15 Alfred-Kärcher-Sporthalle,
Winnenden
HC Winnenden HSG Gab-Gais 40 : 35
23.11.19 15:00 Justinus-Kerner-Halle,
Welzheim
TSF Welzheim HC Winnenden 15 : 25
19.01.20 14:30 Sporthalle West (Hasenberg-Schule),
Stuttgart-West
MTV Stuttgart HC Winnenden :
02.02.20 16:15 Alfred-Kärcher-Sporthalle,
Winnenden
HC Winnenden SV Hohen-Neu :
15.02.20 16:30 Alfred-Kärcher-Sporthalle,
Winnenden
HC Winnenden HSG Ob. Neckar :
07.03.20 14:00 Sporthalle Ost (Zeppelinhalle),
Stuttgart-Ost
HSG Gab-Gais HC Winnenden :
21.03.20 12:00 Alfred-Kärcher-Sporthalle,
Winnenden
HC Winnenden TSF Welzheim :

Bezirksklasse

Bezirksliga:

Wie schade! Eine A-Jugend mit reichlich Handball-Potential blickt leider auf eine enttäuschende Saison zurück. Unsere Hoffnung, mit diesem Doppeljahrgang nach einer verkorksten ersten A-Jugendsaison nicht noch einmal eine solche Runde im zweiten Jahr zu spielen, erfüllte sich leider nicht.
Die Gründe waren vielfältig. Selten traten wir mit dem kompletten Kader an. Fünf der am Ende neun Niederlagen waren knapp und hatten eines gemeinsam: eine jeweils zirka fünfzehnminütige, kaum erklärbare Torflaute. Insgesamt verlor die Mannschaft im Laufe der Serie mehr und mehr den Glauben an sich, so dass drei der letzten vier Saisonspiele deutlich verloren gingen.

Der Saisonstart gelang mit einem 27:16 Auftakterfolg zu Hause gegen die SG Heumaden-Sillenbuch. Dann folgten die besagten knappen Niederlagen, bevor es beim Rückspiel in Heumaden zum zweiten Saisonsieg kam. Im letzten Heimspiel konnte das Team sein Potential zur Freude aller gegen die HSC Schmiden/Oeffingen beim 39:30-Sieg endlich mal zeigen.
So endete diese Runde noch enttäuschender als die Vorsaison. Drei Siegen standen neun Niederlagen gegenüber und diese reichten gerade mal für den vorletzten Tabellenplatz.

Insgesamt waren für den Handballbezirk Rems-Stuttgart von der Jugendbundesliga bis zur Kreisliga A 24 A-Jugendmannschaften im Einsatz und wir belegten am Ende den 10. Rang.

Für gleich neun (!) unserer Spieler, die die neue Handballzeit als HC Winnenden einläuteten, endete nun ihre Handballjugendzeit: David Friz, Lukas Häussler, Lukas Karajan, Alexander Krathwohl, Lukas Lorenz, Jonas Lorey, Niklas Schreiner, Benedikt Sojka und Luca Weiß. Wir wünschen Euch alles Gute für die Zukunft! DANKE für die wertvolle Zeit mit Euch! Es ist eine große Freude zu sehen, dass Ihr alle (!) bei den aktiven Mannschaften angreifen und diese verstärken werdet.
Das Gesicht unserer Mannschaft hat sich nun nach dem Jahrgangswechsel und insgesamt elf Abgängen sehr stark verändert. Mit dem neuen Team spielten wir eine höchst spannende Bezirks-Quali. Am Ende fehlten uns ein Tor oder sieben Sekunden zur Qualifikation für die Bezirksliga. Die erste Enttäuschung darüber ist verflogen und wir sind nun bereit für die neue Saison, auf die wir uns schon freuen.

Bezirksklasse:

Auf unser zweites A-Jugendteam konnten wir richtig stolz sein. Alle waren super verbindlich im Training, was sich auszahlte und in richtig starken Leistungen in den Spielen widerspiegelte. Wir spielten eine echt starke Saison, wenngleich tabellarisch am Ende das gleiche Ergebnis wie bei unserer Bezirksligamannschaft stand. Drei Siegen standen neun Niederlagen gegenüber, was ebenfalls den vorletzten Tabellenplatz bedeutete. Wir spielten dabei ausschließlich gegen A1-Teams und waren die einzige zweite A-Jugendmannschaft in der Bezirksklasse!
Der Saisonstart war weitestgehend perfekt. Wir verloren zwar zum Saisonauftakt zu Hause gegen die Hbi Weilimdorf/Feuerbach knapp mit 19:21, konnten dann jedoch gleich die nächsten drei Spiele, unter anderem das Rückspiel in Weilimdorf mit 29:28, gewinnen und standen plötzlich mit 6:2 Punkten blendend da. Dem Staffelsieger, der HSG Gablenberg-Gaisburg, boten wir in beiden Spielen bei den 21:24 und 30:26-Niederlagen harte Gegenwehr. Trotz dessen, dass wir keinen weiteren Sieg einfahren konnten, waren auch die restlichen Spiele klasse und wir hatten viel Spaß miteinander.
Im Ranking der 24 A-Jugendmannschaften landeten wir auf Platz 17, exakt wie in der Vorsaison. Zwei Spieler beendeten ihre Handballjugendzeit: Felix Epple und Elias Zinßer. Wir wünschen Euch alles Gute für die Zukunft! DANKE für die wertvolle Zeit mit Euch! Es ist – auch bei Euch – eine große Freude zu sehen, dass Ihr bei den aktiven Mannschaften angreifen und diese verstärken werdet.

Mit einem Kader von 21 A-Jugendspielern für diese neue Saison meldeten wir wieder zwei A-Jugendteams für die Bezirks-Quali und spielten diese auch in Möhringen und Schorndorf. Wie es mit der A-Jugend nach dem Jahrgangswechsel nun genau weitergeht, siehe dazu den nachfolgenden Bericht.

Für beide Teams gilt: Ein herzliches Dankeschön für die großartige Unterstützung unserer Fans, ganz besonders unserer tollen Eltern, die die gesamte Saison über mit uns unterwegs waren. Immerhin waren es 24 Spiele!

Eure Trainer: Joachim Baumann, Harald Krathwohl und Jochen Weber

Aktuelle Situation der männlichen A-Jugend:

Nach drei Jahren mit bis zu 36 A-Jugendspielern geht nun diese außergewöhnliche Zeit etwas überraschend zu Ende. Drei Jahre hintereinander nahmen wir mit jeweils zwei männlichen A-Jugendmannschaften erfolgreich in der Bezirksliga und der Bezirksklasse am Spielbetrieb teil. Im Mai sah es noch danach aus, dass wir auch im vierten Jahr hintereinander wieder mit zwei Teams antreten würden.
Nach der Bezirksqualifikation mit unseren beiden Mannschaften mussten uns in den Monaten Juni und Juli vier Spieler wegen auswärtigen Studien-, Ausbildungs- und FSJ-Plätzen absagen, so dass wir entscheiden mussten, das zweite gemeldete Team leider wieder abzumelden. Wir bedauern sehr, dass wir uns nun von diesen Spielern verabschieden müssen, die ihr zweites A-Jugend-Jahr leider nicht mehr spielen werden können: Manuel Beeh, Lorenzo Gehr, Timo Hirsch und Lukas Wilhelm. Auch Euch alles Gute für Eure Zukunft, die zunächst außerhalb von Winnenden liegen wird.

Nach vier Jahren in der Bezirksliga sind wir nun wieder in der Bezirksklasse am Start. Wir freuen uns riesig auf die Zusammenarbeit mit den verbliebenen Spielern und die bevorstehende Saison, spannende und faire Spiele und grüßen alle Mannschaften des HC Winnenden. Es kann losgehen!

Trainer

Joachim Baumann, Harald Krathwohl, Jochen Weber

Trainingszeiten

  • Montag 19:00 - 20:30
  • Stöckachhalle
  • Mittwoch 20:30 - 22:00
  • Stöckachhalle

83 database queries in 0,197