Frauen 1   |  11.03.2023  |   TV Obertürkh. - HC Winnenden   |   22 : 24

Auswärtssieg der Frauen 1

11.03.2023

Kein Selbstläufer würde es werden beim TV Obertürkheim, das war den Frauen 1 klar, als sie sich zum vorletzten Auswärtsspiel der Saison aufmachten. Dementsprechend knapp fiel der Sieg am Ende aus – aber hier gilt die Devise: 2 Punkte erkämpft, weiter geht’s!

Die HCW-Frauen starteten gut in die Begegnung und führten bereits in der 6. Minute mit 1:4. Jedoch war noch nicht das Selbstverständnis in der Winnender Abwehr zu sehen, das die Mannschaft sonst auszeichnet. So gelang es den Gastgeberinnen, in der 10. Minute wieder gleichzuziehen (5:5). Das Spiel gestaltete sich nun offen, die HCW-Frauen legten vor, die Damen aus Obertürkheim egalisierten jede Führung sofort und gingen ihrerseits in der 19. Minute erstmals beim 9:8 in Führung. Beim Spielstand von 11:10 in der 21. Minute bat daher Trainer Albrecht sein Team zum Gespräch.

Die Auszeit zeigte Wirkung und die Minuten bis zur Halbzeit gehörten den HCW-Frauen. Die Abwehr spielte nun konsequenter mit Torhüterin Weber zusammen, die ihrerseits schöne Paraden zeigte und immer wieder Würfe der Gastgeberinnen parieren konnte. Im Angriff wurde nun mit Tempo und Cleverness zu Ende gespielt und so ging es beim Spielstand von 13:16 in die Kabinen.

Allen war klar, dass man nun keinesfalls nachlassen durfte. Nach Wiederanpfiff gestaltete sich das Spiel bis zur 38. Minute sehr ausgeglichen, beide Mannschaften konnten Treffer erzielen, die HCW-Frauen konnten sich aber erst in der 39. Minute erstmals mit vier Toren absetzen (15:19).

Allerdings machten sich die HCW-Frauen nun selbst das Leben schwer. Technische Fehler, unplatzierte Abschlüsse und Unaufmerksamkeiten in der Abwehr ermöglichten es den Gastgeberinnen, in der 45. Minute wieder den Anschlusstreffer zum 18:19 zu erzielen. Die Partie blieb also weiter offen.

Die HCW-Frauen gaben allerdings auf und neben dem Spielfeld nochmals alles. Obwohl weiterhin vieles nicht gelang, erhöhten sie den Abstand in der 53. Minute wieder auf drei Tore (19:22). Die letzten Minuten hieß es nun vor allem: Nerven bewahren, die Zeit im Auge behalten und schlau spielen. Dies gelang den HCW-Frauen mit vereinten Kräften und beim Spielstand von 22:24 sah man allen die Erleichterung über die erkämpften zwei Punkte und die Verteidigung der Tabellenspitze an. Schön wars nicht – aber erfolgreich!

 

Es spielten (Tore/davon 7-Meter):

 

HC Winnenden: Messerschmidt, Weber; Bayer (1), Härdter (6/3), Furra (1), Reichert (1), L. Andreß (2), Morgel, F. Andreß (3), Ade (3), Michel (2), Seibold (2), Weinacht (3/1), Pflugfelder.

 

TV Obertürkheim: C. Berner (2), S. Berner (3), Schurr (2), Silberberger (4), Goldbach (5/4), Pfanstil, Rauscher, Wagner (4), Gözcü, Hausch, Beeg, Weiß (2).

52 database queries in 0,460