Frauen 1   |  25.02.2024  |   HC Winnenden - TSV Hardth.   |  27 : 28

Revanche nicht geglückt

26.02.2024

Trotz Aufholjagd und viel Kampfgeist mussten die Frauen 1 auch im Rückspiel gegen den TSV Hardthausen eine knappe Niederlage hinnehmen.

Wie schon im Hinspiel erwischten die Damen aus Hardthausen den besseren Start und die HCW-Frauen lagen zwischenzeitlich in der ersten Hälfte sogar mit 6 Toren im Hintertreffen (5:11 in der 18. Minute).

Gemeinsam schafften sie es dann jedoch, den Schalter umzulegen und konnten bis zur Halbzeitpause auf 13:16 verkürzen.

Nach dem Seitenwechsel gaben die HCW-Frauen alles und man konnte sehen, dass jede das Spiel drehen wollte. Leider fehlte oftmals das Quäntchen Glück, Chancen konnten nicht verwandelt werden und immer wieder nutzten die Gäste Fehler der HCW-Frauen, um leichte Tore aus der ersten Welle zu erzielen.

In der 54. Minute erzielten die HCW-Frauen den Anschlusstreffer zum 24:25 – die Auszeit des Gästetrainers zeigte allerdings Wirkung und die Gäste vergrößerten ihren Vorsprung wieder auf drei Tore (24:27 in der 56. Minute).

Aufgeben war für die HCW-Frauen zu keiner Zeit eine Option – leider wurde ihr großer Kampf am Ende nicht belohnt und sie mussten sich denkbar knapp mit einem Tor geschlagen geben.

 

Es spielten (Tore/davon 7-Meter):

 

HC Winnenden: Messerschmidt, Weber; Bayer (3), Fazliu (5/2), Beck, L. Andreß (3), Morgel, Heidenwag (5), F. Andreß (1), Ade (3), Michel (1), Seibold, Weinacht (6/2).

 

TSV Hardthausen: Götzinger (6), Laib (2), Wendler, Reichenbach (7), Grein, Götz (8/1), Kurz, Glaser, Herkert (4), Kuhn, Bayh (1).

52 database queries in 0,250