Männer 2   |  09.03.2024  |   HSG Ca-Mü-Max - HC Winnenden 2   |  26 : 24

Zwoide verliert knapp gegen CaMüMax

11.03.2024

Am Samstag ging es für die Zwoide zum Auswärtsspiel gegen die HSG CaMüMax.

Wie schon in den vorherigen Duellen gegen die HSG war das Spiel von Beginn an ausgeglichen und beide Teams spielten mit viel Tempo nach vorne. Doch bereits in der frühen Phase der Partie vergab die Zwoide einige gute Torchancen und scheiterte mehrfach am Torhüter. Aber auch auf der Gegenseite ließ CaMüMax einiges an Chancen liegen. Daraus resultierte mit dem 11:12 eine knappe Führung zur Halbzeit für die Zwoide.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeber dann besser ins Spiel, nutzten ihre Chancen konsequenter und gingen mit 17:14 (41.) in Führung. Die Zwoide fand im Angriff durchaus Lösungen, blieb im Abschluss aber zu unkonzentriert und verwarf viel zu viele Bälle. CaMüMax konnte dann Mitte der zweiten Hälfte auf 20:16 (46.) erhöhen. Danach bekam der HC in der Abwehr aber deutlich mehr Zugriff, verkürzte Tor um Tor und glich zum 22:22 (55.) aus. Das Spiel war wieder komplett offen. 120 Sekunden vor dem Ende egalisierte Tom Unterberg die Führung der HSG erneut mit dem Treffer zum 24:24. Im darauffolgenden Angriff konnte die erneute Führung von CaMüMax dann nicht verhindert werden, im Gegenzug nutzte die Zwoide wie so häufig in diesem Spiel die Chance zum Torerfolg nicht. Mit dem Treffer zum 26:24 war die Partie dann zugunsten der Gastgeber entschieden.

 

Es spielten für die Zwoide:

Jim Weinacht (6/3), Daniel Hirsch (4), Tom Unterberg (3), Konstantin Weissert (3), Marvin Wohlfahrt (3), Moritz Stetter (2), Nikita Drozd (1), Luca Ricking (1), Jan Rixe (1), Nico Bretträger, Janis Goretzki, Micha Härdter, Yannik Spindler, Philip Traub

52 database queries in 0,238