Schwitzen für die neue Saison

Unter dem Motto “Schwitzen für die neue Saison” hieß es Freitagnachmittag für die drei Frauenmannschaften ab ins Trainingslager nach Langenargen an den Bodensee.
Nach dem Eintreffen am Trainingsort stärkten wir uns mit Pizza, um in die erste Trainingseinheit zu starten, die wir um kurz nach Mitternacht beendeten.
Am Samstagmorgen haben wir uns dann nach Österreich auf gemacht und sind auf den Pfänder hochgelaufen. Nach dem Mittagessen machten sich ein paar Mädels zu Fuß nach unten, während die anderen der Gruppe die Pfänderbahn nahmen.
Nach Rückkehr trainierten wir wieder bis in den späten Abend.

Die Trainingseinheiten waren in Theorie und Praxis gegliedert. In Gruppen erarbeiteten wir verschiedene Themen zu Abwehr, Angriff und positionsspezifisches Training, die wir anschließend in der Praxis umsetzten.

Für unsere körperliche Fitness hatte Alex gute Übungen vorbereitet.

Das Trainingslager endete wie es begann – mit Pizza. Die wir uns nach mehrstündigen Training verdienten. Nach gemeinsamen Abschlussessen in der Halle kam der große Aufbruch und wir machten uns auf den Weg in die Heimat.

Auch wenn der Handball im Vordergrund stand, kam der Spaß nicht zu kurz –
wir hatten ein tolles gemeinsames Wochenende!

Unser großer Dank geht an unsere tollen Trainer Alex, Albe, Juler und Frieder für die gute Organisation von allem, das Training und überhaupt das Wochenende!
DANKE!